Abnahme der Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Diese Art der Leistungsbewertung legt sehr viel Wert auf gute persönliche Haltung sowie geordnetes und geschlossenes Auftreten, darüber hinaus auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und schlussendlich natürlich auch auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. Vier unserer Jugendlichen nahmen in Kooperation mit den Jugendfeuerwehren Kirchsteinbek und Öjendorf teil. Sie mussten sich in den Disziplinen: Kugelstoßen, 1.500-Meter-Staffellauf, Fragenbeantwortung, Löschangriff und Schnelligkeitsübung behaupten und ihr Können unter Beweis stellen. Nach einem langen Tag gelang es allerdings allen Jugendlichen diese Leistungsbewertung für sich zu behaupten und so konnten alle Jugendichen mit einer erfolgreichen Teilnahme am Abend wieder nach Hause fahren. Wir gratulieren Sarah, Steffi, Leon und Jason ganz herzlich zu dieser gelungenen Herausforderung!