Nachtwanderung

Am Samstag den 20. April 2013 fand die 20. Nachtwanderung rund ums Alstertal statt. Wir machten uns wie jedes Jahr um 17 Uhr auf den Weg um unsere Startunterlagen entgegen zu nehmen. Anlässig des 20. Jubiläums der Nachtwanderung hat sich die Freiwillige Feuerwehr Wellingsbüttel einige Überraschungen überlegt. Bereits bei der Anmeldung erwartete uns die erste Überraschung. Wir bekamen einen kleinen Plastikbecher der mit 25 ml blaugefärbten Wasser gefüllt war. Die Aufgabe war, dass bei der Abgabe der Laufkarte nach der letzten Übung auch wieder 25 ml des Wassers abgegeben werden müssen. Dies stellte sich jedoch schwieriger herraus als es sich anhörte, da der Becher sehr instabiel war. Leider ging uns während des Abends der Becher  kaputt.

Neben der Becheraufgabe gab es natürlich noch 10 weitere spannende Aufgaben. Wie jedes Jahr standen wieder zwei Sannitätsübungen auf dem Programm. Bei der ersten wurde ein Elektrizitätsunfall simuliert und bei der zweiten galt es eine Stichverletzung zu versorgen. Natürlich kamen auch Geschicklichkeitsübungen und Schnelligkeitsübungen nicht zu kurz. Es mussten zum Beispiel Kleiderbügel auf eine Stange geworfen werden, Schläuche geflochten werden und natürlich kam die Knotenkunde auch nicht zu kurz.

Gegen 24:00 Uhr war es dann soweit, das Ergebnis stand fest. Wir belegten von 42 angetretenen Mannschaften den 35. Platz. Den ersten Platz hat dieses Jahr die Jugendfeuerwehr Curslack belegt.

© JF Billstedt-Horn